Feuerlöscher für zu Hause! Tipps für den Kauf

über mich
Sicherheit ist ein Grundbedürfnis der Menschheit

Hallo und ganz herzlich willkommen! Schön, dass du meinen Blog gefunden hast! Hier dreht sich alles rund um das Thema Sicherheit. Viele Menschen sehnen sich nach mehr Sicherheit und genau hier soll mein Blog auch ansetzen. Ganz egal, ob Sicherheit auf der Straße oder im Netz. Überall brauchen wir mehr Sicherheit! Heutzutage bietet uns die Technik ungeahnte Möglichkeiten und über derartige Wege können wir unseren Alltag in Zukunft auch stärker als bisher steuern und überwachen. Mit meinem Blog möchte ich einen Überblick bezüglich neuer Sicherheitsstandards und Sicherheitssysteme geben. Ich bin mir ganz sicher, du wirst hier jede Menge Neues erfahren und reichlich Inspiration finden.

Suche

Feuerlöscher für zu Hause! Tipps für den Kauf

11 Oktober 2021
 Kategorien: Sicherheit, Blog


Die Ausstattung Ihres Hauses mit einem Löscher macht es möglich, es zu sichern und für den Brandfall zu Hause vorbereitet zu sein. Wohnungsbrände sind in der Tat häufig: Etwa 250.000 werden jährlich an Versicherungen gemeldet, d.h. alle zwei Minuten ein Brandausbruch. Mit einem Löscher können Sie gegen bei Notfall sofort dem Feuer entgegenwirken.

Zu Hause können Brände von Strom-, Gas- oder Wärmequellen ausgehen

So können eine nicht vorschriftsmäßige Elektroinstallation, eine schlecht gewartete oder schlecht genutzte Standheizung, ein überladener Schornstein, ein schlecht gelöschter Schornsteinbrand, ein unbeaufsichtigtes Kochfeld dramatische Folgen haben. Obwohl empfohlen, ist der Heimfeuerlöscher nicht obligatorisch. Anders als der Rauchmelder, der seit 2015 in allen Wohnungen vorgeschrieben ist, verpflichtet das Gesetz niemanden, einen Löscher zu Hause zu haben.
Doch wie die oben dargestellten Zahlen belegen, können diese Geräte große Dienste leisten.

Die Kontrolle

Es gibt verschiedene Arten von tragbaren Feuerlöschern: Wasser, Pulver, CO₂. Die Art der Wartung, die an diesen Feuerlöschgeräten durchzuführen ist, ist nicht genau dieselbe. Aber die verschiedenen Löscher bedürfen alle einer regelmäßigen Wartung. Daher sollten alle Arten von Löschern einmal im Jahr einem Wartungsbesuch unterzogen werden. Dies ist in der Norm NF S 61-919 spezifiziert. Die jährliche Überprüfung wird nach 5 und 15 Jahren durch spezifische Revisionen ergänzt.

Der Eigentümer des Betriebsgeländes oder die Person, der er die Verwaltung anvertraut hat, kann die Kontrolle selber vornehmen. Zur regelmäßigen Kontrolle gehört auch die Beschilderung, die auf die Position des Löschers und deren Gebrauchsanweisung hinweisen muss. Zur Überprüfung gehört auch die Überprüfung der Position der Druckanzeigenadel, die sich im grünen Bereich befinden muss. Schließlich müssen Feuerlöscher ihr Sicherheitssiegel haben.



Die Vorschriften zur Überprüfung verlangen zudem eine jährliche Besichtigung der verschiedenen vor Ort vorhandenen Geräte. Dieser Wartungsbesuch muss regelmäßig von einem zugelassenen Fachmann mit einer Toleranz von zwei Monaten durchgeführt werden. Am Ende des jährlichen Wartungsbesuchs wird eine Konformitätsbescheinigung ausgestellt und der Feuerlöscher mit einem „geprüften“ Etikett versehen. Alle Schwierigkeiten, auf die der Fachmann stößt, müssen im Sicherheitsregister des Unternehmens oder der Einrichtung vermerkt werden. Diese Unterlagen sind im Schadensfall den Versicherungen vorzulegen. In diesem Fall empfiehlt es sich, sie zu nummerieren, damit jeder leicht zu erkennen ist und keiner bei der Wartung vergessen wird.

Wenn Sie ein Löscher kaufen wollen, sollten Sie auf jeden Fall auf die verschiedenen Spezifikationen eines Löschers achten. Um einen guten Schutz gegen jeden Brandausbruch zu gewährleisten, ist die Ausrüstung mit geeigneten und qualitativ hochwertigen Löscher unerlässlich. Für öffentlich zugängliche Betriebe legt das Arbeitsgesetzbuch sehr klar die zu erfüllenden Anforderungen an die Anzahl der Pflichtlöscher und deren Anordnung im Betrieb fest.

Wenn Sie mehr zum Thema erfahren möchten, können Sie Seiten wie z. B. von der Brandschutz- und Sicherheitstechnik Frank Prüssmann GmbH besuchen.