Die Fachkompetenz im Sicherheitsdienst

über mich
Sicherheit ist ein Grundbedürfnis der Menschheit

Hallo und ganz herzlich willkommen! Schön, dass du meinen Blog gefunden hast! Hier dreht sich alles rund um das Thema Sicherheit. Viele Menschen sehnen sich nach mehr Sicherheit und genau hier soll mein Blog auch ansetzen. Ganz egal, ob Sicherheit auf der Straße oder im Netz. Überall brauchen wir mehr Sicherheit! Heutzutage bietet uns die Technik ungeahnte Möglichkeiten und über derartige Wege können wir unseren Alltag in Zukunft auch stärker als bisher steuern und überwachen. Mit meinem Blog möchte ich einen Überblick bezüglich neuer Sicherheitsstandards und Sicherheitssysteme geben. Ich bin mir ganz sicher, du wirst hier jede Menge Neues erfahren und reichlich Inspiration finden.

Suche

Die Fachkompetenz im Sicherheitsdienst

13 Januar 2022
 Kategorien: Sicherheit, Blog


Unternehmen im Sicherheitsdienst haben Hochkonjunktur. Sicherheit ist an allen Stellen im Land gefragt. Die Unternehmen im Sicherheitsdienst bieten ihren Service im Bereich der Gebäudeüberwachung sowie Personenkontrolle an. Das Betätigungsfeld ist vielseitig und erfordert entsprechende fachliche Kompetenz und körperliche Fitness. Die Sicherheitsbranche wächst dynamisch und somit der Bedarf an qualifiziertem Personal. Das Betätigungsfeld umfasst die Erstellung maßgeschneiderter Sicherheitskonzepte in den Bereichen der Gebäude- und Baustellenüberwachung, des Objektschutzes und der Kontrolle und Durchführung von Großveranstaltungen. Für diese Bereiche wird stets Nachwuchs ausgebildet. Das qualifizierte Fachpersonal kommt an vielen Orten zum Einsatz, denn die Sicherheitsunternehmen müssen je nach Auftragsvorgaben flexibel reagieren.

Doch nicht nur der gewerbliche Schutz von Gebäuden spielt eine Rolle, zunehmend wächst der Bedarf an Personenschutz und der Absicherung von privaten Gebäuden. Prominente und Politiker nutzen die Dienste der Sicherheitsunternehmen. Das Personal erkennt etwaige Gefahrensituationen und schützt Personen bevor etwas geschehen kann. Im Vorfeld wird dafür gesorgt, dass die zu betretenden Räumlichkeiten bzw. Gebäude entsprechend sicher sind.

Der Sicherheitsdienst ist neben dem Objekt- und Personenschutz für die Sicherheit von Wertgegenständen zuständig. Hinzu kommt noch der Brandschutz mit ausgebildeten Brandsicherheitswachen und den notwendigen Parallelschaltungen zur Feuerwehr und den Polizeidienststellen. Im Bereich der Baustellensicherung wird darauf geachtet, dass Vandalismus und Diebstahl vor allem in der Nacht und an den Wochenenden unmöglich gemacht wird. Viele Unternehmen setzen im Pförtnerbereich Fachleute von Sicherheitsunternehmen im Schichtdienst ein.

Konzerne und größere Unternehmen verfügen über adäquate Einlasskontrollen. So wird verhindert, dass es zu Spionageaktivitäten im Unternehmen kommt. Der Objekt- und Werkschutz kontrolliert die Eingänge und bietet so dem Auftraggeber die maximale Sicherheit seines Unternehmens. Gerade im IT-Bereich ist dies unerlässlich. Der Auftraggeber übergibt zumeist dem Sicherheitsdienst die Schlüsselgewalt für das Unternehmen bzw. kritischen Bereichen.

Die Mitarbeiter von Sicherheitsunternehmen übernehmen mitunter Kurierdienste für Wertgegenstände oder anderweitiger Aufträge. Im Unternehmen selbst übernehmen die Mitarbeiter der Security durchaus auch originäre Hausmeistertätigkeiten. Diverse leichte Tätigkeiten können vom Sicherheitspersonal nebenbei erledigt werden. Der Umfang der Tätigkeiten wird mit dem Auftraggeber explizit abgeklärt und schriftlich fixiert.

Das Securitypersonal ist im Bereich der Alarmanlagen explizit ausgebildet. Die Alarmverfolgung sowie die gesamten Überwachungssysteme sind dem Personal vollumfänglich bekannt. Die damit zusammenhängenden Gefahrenmeldesysteme sind ein Bestandteil der Ausbildung zum Sicherheitsbeauftragten. Die Sicherheitsunternehmen stellen ihr Personal ebenso für den Sicherheitsbereich der Flughäfen ab.

Diverse unterschiedliche Flughafentätigkeiten werden vom Fachpersonal übernommen. Zu diesen Bereichen gehört der Objektschutz an sich, die Kontrolle der Fluggäste, Ticketkontrollen sowie die Außenhautüberwachung. Zusätzlich werden entsprechende Sicherheitsdienstaufträge im Bereiche der Wertbegleitung durchgeführt. Die Flughafenbetreiber haben somit viele Bereiche des tagtäglichen Betriebes an Fremdunternehmen outgesourct. Voraussetzung ist stets die fachliche Ausbildung sowie Kompetenz verbunden mit einem einwandfreien Leumund des Sicherheitspersonals.